Rolf Jäggi

"Herzlich Willkommen bei rolf-jaeggi.ch"

Es freut mich, dass Sie mich auf meiner Homepage besuchen. Ihre Meinung zu aktuellen Themen oder zu meiner Homepage interessiert mich.

Aktuelles

Asylsuchende in den Heimatferien

 

Asylferien

(Symbolbild)

 

Dass wir Menschen die an Leib und Leben bedroht sind aufnehmen, ist eine humanitäre Tradition der Schweiz, welche ethisch und menschlich richtig ist. Für diese Menschen geeignete Wohnungen und Unterkünfte zu finden, ist zum Teil sehr schwierig. Das kann ich aus eigener Erfahrung als Gemeindeammann beurteilen. Auch die Betreuung von diesen Menschen funktioniert dank grossem Engagement von Betreuerinnen und Betreuern, welche die Verantwortung unserer humanitären Hilfe mittragen. Wenn Asylsuchende, die an Leben und Leib bedroht sind und in der Schweiz aufgenommen wurden, Heimatferien in dem Land machen, aus dem sie geflüchtet sind, ist das der „Gipfel“ sondergleich. Es ist ein Affront gegen unsere humanitäre Hilfe und sozialen Verantwortung, oder anders gesagt, es ist einfach ein No-Go! Ich begrüsse es, dass Regierungsrätin Franziska Roth sich diesem Thema annimmt und nicht nur verwaltet, wie es in der Vergangenheit der Fall war. Die Politik ist nun gefordert, dass dieses Thema richtig und konsequent angepackt wird.

 

 

Stopp der Gewalt gegen Polizistinnen und Polizisten

 

Kapo Ag

 

 

Drohungen gegen Personen sind in jedem Fall verwerflich und zu verurteilen. Drohungen gegen Polizistinnen und Polizisten sind nicht nur Angriffe gegen Personen sondern zugleich Angriffe gegen den Staat bzw. gegen die Staatsgewalt. Das Strafmass für solche Straftaten sollte viel höher sein, als es heute der Fall ist. Denn ein Teil unserer inneren Sicherheit ist ein gut funktionierender Rechtsstaat. Die Polizistinnen und Polizisten setzen die Rechtsnormen unseres Rechtsstaates durch. Dafür verdienen sie unser Vertrauen und unseren Respekt. Ein Angriff gegen diese Personen, verbal oder physisch, ist ein direkter Angriff auf unseren Rechtsstaat – und das ist ein no go! Diesem Umstand muss die Politik vehement entgegenwirken. Zum Wohle unseres Landes und zur Stärkung der inneren Sicherheit!